Kiosk im Kreis 11 überfallen – Zeugenaufruf

Um ca. 08.00 Uhr betrat ein mit einem Motorradhelm maskierter Unbekannter den Kiosk an der Seebacherstrasse 4. Er zwang die allein anwesende Verkäuferin mit vorgehaltener Faustfeuerwaffe, die Kasse zu öffnen und griff anschliessend selber in die Kassenschublade. Mit einer Beute von mehreren hundert Franken flüchtete er mit einem Motorrad in Richtung Seebacherplatz. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 20 bis 30 Jahre alt, ca. 170 – 175 cm gross, schlanke Statur, trug schwarze Hosen, eine schwarze Jacke und einen schwarz/roten Motorradhelm. Er hatte eine schwarze Umhängetasche dabei und war mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnet.
Zeugenaufruf:
Personen, die am Donnerstagmorgen, 4. Juni 2015, zwischen 07.50 und 08.10 Uhr in der Umgebung des Kiosks an der Seebacherstrasse 4 (gegenüber der Kirche Maria-Lourdes) Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit dem beschriebenen Raubüberfall stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich zu melden. Telefon 0 444 117 117.
 
 

Schreibe einen Kommentar