Städtische Unterstützung für Volieren

Die beiden Volieren «Voliere Seebach» und «Voliere Gesellschaft Zürich» im Arboretum bestehen seit vielen Jahrzehnten und sind beliebte Ausflugsziele für Private und Schulen. Ebenso sind sie auch Pflegestationen für verletzte Vögel. Aus diesen Gründen beantragt der Stadtrat dem Gemeinderat für die Jahre 2021–2025 für die Voliere Seebach einen jährlichen Beitrag von maximal 55 000 Franken und für die Voliere im Arboretum jährlich maximal 66 000 Franken. Darin enthalten pro Jahr sind die Mietkosten von 30 000 Franken (Voliere Seebach) beziehungsweise 41 000 Franken (Voliere Gesellschaft Zürich) sowie Betriebsbeiträge von je 20 000 Franken sowie eine maximale jährliche Entschädigung für Bildungsveranstaltungen von je 5000 Franken.
Symbolbild: Photo by Roman Koval from Pexels

Schreibe einen Kommentar