75 Jahre Bad Allenmoos

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Jubiläumsfeier zu Eintrittspreisen wie 1939 - Das Bad Allenmoos feiert sein 75-jähriges Bestehen. An der Jubiläumsfeier am Samstag, 23. August 2014, erwartet die Gäste im denkmalgeschützten Bad ein attraktives Programm zu Eintrittspreisen wie 1939. Erwachsene zahlen 30 Rappen, Kinder und Jugendliche 15 Rappen.


1939 wurde das Bad Allenmoos anlässlich der Landesaustellung eröffnet. Als eines der ersten Freibäder der Stadt Zürich gilt es als Prototyp eines «Volksbades» mit parkähnlichem Charakter – sozusagen als Zürichsee-Ersatz in Oerlikon – und war in den vergangenen 75 Jahren stets ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt.

Das soll am 23. August 2014 mit einer Jubiläumsfeier zelebriert werden. Ab 9 Uhr erwartet die Gäste ein vielfältiges Programm mit zahlreichen Höhepunkten wie einer Turmspring- und einer Synchronschwimm-Show. Auch Kinder kommen auf ihre Kosten. So werden unter anderem ein Breakdance Workshop angeboten, der Kinderzirkus Robinson und das Spielmobil des GZ Oerlikon sind vor Ort und das Atelier Blasio organisiert eine Spielaktion mit den beliebten Hüpf- und Schwimmelementen. Und das Beste – die Gäste profitieren von Eintrittspreisen wie 1939. Konkret heisst dies: Erwachsene bezahlen 30 Rappen, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren 15 Rappen. Abgerundet wird das Tagesprogramm von einem Abendschwimmen. Von 20 bis 23 Uhr spielt die Band MaraMar am Beckenrand und sorgt damit für ein besonderes Schwimmerlebnis im mit Scheinwerfern von aussen beleuchteten Becken.
«Volksbad» als Zürichsee-Ersatz

Die Becken im Allenmoos sind übrigens nicht konventionell rechteckig, sondern unregelmässig zugeschnitten als Zürichsee-Ersatz. Der Hintergrund: Anfang des 20. Jahrhunderts entstand eine neue Körperkultur, die den Aufenthalt an Luft und Sonne als gesundheitsfördernd entdeckte. So wandelte sich das Hygiene-Bad des 19. Jahrhunderts zum «Wasser-, Luft und Sonnenbad» des 20. Jahrhunderts. Bewegung, gesunde Ernährung, moderne Hygiene sollten nun in der breiten Bevölkerungsschicht bekannt gemacht werden. Diese Idee löste in den 20er- und 30er-Jahren einen regelrechten Bauboom von Freibädern aus. Typisch für diese «Volksbäder» sind die grosszügig konzipierten Anlagen. Die neuen konstruktiven Möglichkeiten mit Eisenbeton, Stahl und Glas ermöglichten eine Formgebung im Sinne des Neuen Bauens. So wurden Restaurants, Umkleidekabinen usw. immer aufwändiger gebaut und in grosszügig angelegte Grünanlagen gesetzt. Neben den nun nicht mehr rechteckigen, sondern organisch geformten Schwimmbecken gehören zu einem solchen «Volksbad» Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung. Das 1938 von den Architekten Max Häfeli und Werner Moser erbaute Bad Allenmoos zeigt diese charakteristischen Eigenschaften noch heute. Die Gestaltung der Parklandschaft durch den Gartenarchitekten Gustav Ammann gilt es dabei besonders hervorzuheben. Er löste die Aufgabe so überzeugend, dass sein als Naturpark konzipiertes Freibad richtungsweisend für künftige Anlagen wurde und im Inventar der schützenswerten Gärten und Anlagen enthalten ist.
Ausstellung und Filmpremiere an Jubiläumsfeier

Im Rahmen einer Ausstellung wird diese Architekturleistung an der Jubiläumsfeier gewürdigt. In Zusammenarbeit mit Quartier TV hat das Sportamt der Stadt Zürich einen Film produziert, der einerseits die Architektur und Geschichte des Bads thematisiert, aber vor allem dessen Gäste. So erzählen Stammgäste über ihre ersten Erinnerungen und ihre Lieblingsplätze im Bad.

 



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Heute

Zürich-Nord

Überwiegend bewölkt
  • Überwiegend bewölkt
  • Temperatur: 19 °C
Berichtet am:
20. Juni 2019 - 13:20

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.