Alterszentrum Wolfswinkel wird saniert

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Das Alterszentrum Wolfswinkel in Zürich-Affoltern wird instand gesetzt und einem zeitgemässen Wohnstandard angepasst. Der Stadtrat hat für die Instandsetzung 45,23 Millionen Franken bewilligt und beantragt dem Gemeinderat zusätzliche 3,358 Millionen Franken für betriebliche und räumliche Optimierungen.


Das Alterszentrum Wolfswinkel wurde 1982 errichtet. Altersbedingt sind nun die Instandsetzung der Gebäudehülle und die Erneuerung der Gebäudetechnik notwendig. Mit diesen Massnahmen wird sich der Heizwärmebedarf um rund 75 Prozent reduzieren. Zusammen mit der Umstellung der Energieversorgung auf das Nahwärmenetz werden die CO2-Emissionen sogar um 85 Prozent sinken.

Gleichzeitig mit der Instandsetzung des Alterszentrums werden die Appartements gemäss heute üblichem Standard mit alters- und behindertengerechten Nasszellen ausgestattet. Durch die Umwandlung einer ehemaligen Personalwohnung kann die Zahl der Plätze leicht erhöht werden ‒ von heute 103 auf künftig 106. Ausserdem können durch die Verlegung des Mehrzwecksaals in das erste Untergeschoss Speisesaal und Küche im Erdgeschoss vergrössert und die Eingangszone freundlicher gestaltet werden. Auf der Terrasse entsteht ein schwellenloser, der Tagesbetreuung für Demenzkranke direkt zugeordneter Aussenraum mit Rundlauf und Aufenthaltsmöglichkeiten.

Der für das Projekt erforderliche Kredit inklusive Reserven beträgt 48,588 Millionen Franken. Der Betrag gliedert sich in 45,23 Millionen Franken gebundene Ausgaben für die Instandsetzung und 3,358 Millionen Franken neue Ausgaben für die betrieblichen und räumlichen Optimierungen (Umwandlung Personalwohnhaus in Altersappartements, Umbau Verwaltungsbereich, Rückbau und Neubau Aussenraum Tagesbetreuung, Umgruppierung gewisser Dienstleistungen wie Coiffeur). Der Baubeginn ist auf das 3. Quartal 2017, die Fertigstellung auf das 4. Quartal 2019 geplant. Für die Dauer der Instandsetzung werden die Bewohnerinnen und Bewohner ins Alterszentrum Buttenau nach Adliswil ziehen.

 



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Heute

Zürich-Nord

Klarer Himmel
  • Klarer Himmel
  • Temperatur: 22 °C
Berichtet am:
17. August 2019 - 11:50

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.