«Stadtverkehr 2025»: Bericht 2014 mit erweitertem Aktionsplan

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (7 Bewertungen)
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


In den Aktionsplan Stadtverkehr wurden sechs neue Massnahmen aufgenommen, unter anderem zum Gewerbeverkehr. Die Frequenzen des Veloverkehrs haben im Vergleich zum Vorjahr zugenommen.


Zum dritten Mal legt der Stadtrat einen Jahresbericht zur Umsetzung des Programms «Stadtverkehr 2025» vor.

Rund die Hälfte der Indikatoren im Bericht ist mit neuen Zahlen unterlegt. Der Indikator für Strassenlärmsanierung stagniert: Hier sind fast alle Tempo-30-Verfügungen durch Einsprachen blockiert. In anderen Bereichen wurden Fortschritte erzielt, beispielsweise bei der Qualität des öffentlichen Raumes (Sechseläutenplatz) oder dem Angebot und der Attraktivität des Fuss-, Velo- und öffentlichen Verkehrs. Um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr haben die Velofrequenzen zugenommen. Diese Steigerung steht vor allem Zusammenhang mit mehr Schönwettertagen. Aber auch an Tagen mit schlechtem Wetter wurde mehr Velo gefahren. Leider stiegen auch die Unfallzahlen bei den Velofahrerinnen und Velofahrern.

Neu als Schwerpunkt in den Aktionsplan aufgenommen wurde der Gewerbeverkehr. Die Massnahmen hierzu sind: Beteiligung an einem Forschungsprojekt zur urbanen Güterlogistik, Optimierung von Güterumschlagflächen und Förderung der Elektromobilität im Taxi- und Gewerbeverkehr. Weitere neue Massnahmen im Stadtverkehr 2025 sind unter anderem die Schaffung des «Fil bleu», eines überregionalen Freiraumkonzepts mit einer Veloachse entlang der Glatt, die Optimierung der Verkehrsabläufe am Bellevue und Teststrecken für lärmarme Beläge.

Nach wie vor gilt, dass das Übergangsziel von plus 10 Prozentpunkten von ÖV, Fuss- und Veloverkehr am Gesamtverkehr bis 2025 äusserst ehrgeizig ist. Zudem bedingt die Umsetzung einiger Projekte ein abgestimmtes Vorgehen zwischen Bund, Kanton und Stadt, sowohl in politischer als auch finanzieller Hinsicht. Eine genauere Standortbestimmung wird voraussichtlich erst 2017 möglich sein, wenn die ersten Erkenntnisse aus der Auswertung der diesjährigen schweizweiten Erhebung «Mikrozensus Mobilität und Verkehr» vorliegen.

 



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Nachrichten, Verkehr

Heute

Zürich-Nord

Vereinzelt Wolken
  • Vereinzelt Wolken
  • Temperatur: 28 °C
Berichtet am:
19. Juni 2019 - 16:20

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.