Schallschutzfenster an lauten Strassen

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Der Stadtrat hat für stadtweite Schallschutzmassnahmen an bestehenden Strassen für den Einbau von Schallschutzfenstern an Gebäuden mit Lärmbelastungen ab Erreichen der Alarmwerte gebundene Ausgaben in der Höhe von 20,683 Millionen Franken bewilligt.


n der Stadt Zürich sind viele Menschen zu hohen Strassenlärmbelastungen ausgesetzt. Bei rund 1200 Gebäuden überschreitet der Strassenlärm den Alarmwert dauerhaft. An diesen Gebäuden ist die Stadt durch die Lärmschutzverordnung des Bundes verpflichtet rund 10 200 Schallschutzfenster einbauen zu lassen und hat dafür gebundene Ausgaben in der Höhe von 20,683 Millionen Franken bewilligt. 

Die Kosten für den Einbau von Schallschutzfenstern an überkommunalen Strassen trägt der Kanton Zürich im Rahmen der Baupauschale. Die Kosten an kommunalen Strassen trägt die Stadt Zürich, wobei der Bund mindestens bis ein Jahr nach Ablauf der Sanierungsfrist am 31. März 2018 Kostenbeiträge im Umfang von 400 Franken pro realisiertes Lärmschutzfenster gewährt.



 

 



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Stichworte: Lärmschutz, Nachrichten

Heute

Zürich-Nord

Überwiegend bewölkt
  • Überwiegend bewölkt
  • Temperatur: 10 °C
Berichtet am:
26. April 2018 - 22:20

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Unterschriften sammeln