Unverändert hohe Nutzungszahlen in den soziokulturellen Einrichtungen

Bild: Report Soziokultur und Quartierkoordination

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Im «Report Soziokultur und Quartierkoordination 2012» erstattet das Sozialdepartement Bericht über die wichtigsten Entwicklungen im vergangenen Jahr.


Die 65 privaten Einrichtungen, die mit finanzieller Unterstützung des Sozialdepartements soziokulturelle Angebote betreiben, sowie die 16 städtischen soziokulturellen Einrichtungen stiessen auch 2012 auf grosse Nachfrage: Insgesamt wurden erneut mehr als zwei Millionen Besuche der Begegnungsmöglichkeiten, Veranstaltungen und Bildungsangebote verzeichnet. Die Zahlen belegen die wichtige Rolle, die Einrichtungen wie Quartiertreffs und Gemeinschaftszentren in der wachsenden und sich verändernden Stadt spielen: Soziokultur führt Menschen zusammen, fördert die Teilhabe an der Gesellschaft und stärkt die Quartieridentität. Jedes Quartier verfügt über ein massgeschneidertes Angebot.

Das Gesamtbudget der Soziokultur für das Jahr 2012 betrug einschliesslich Raumkosten 31,1 Millionen Franken. Die grössten Beiträge entfielen auf die Gemeinschaftszentren, die städtischen Sozialen Dienste und den Verein Offene Jugendarbeit Zürich. Am meisten Mittel pro EinwohnerIn erhalten die Regionen Letzi, Glattal/Schwamendingen und Limmattal. Diese Fakten entstammen dem jährlichen Report Soziokultur und Quartierkoordination, den das Kontraktmanagement des Sozialdepartements heute veröffentlicht.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Heute

Zürich-Nord

Bewölkt, leichter Regen
  • Bewölkt, leichter Regen
  • Temperatur: 16 °C
Berichtet am:
1. Oktober 2020 - 16:50

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.