Zuwachs bei der Glattalbus-Flotte

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Ab Dezember 2013 nimmt die VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG etappenweise 21 neue Busse in Betrieb. Die geräumigen, umweltfreundlichen Gelenk- und Standardbusse erweitern das Platzangebot und steigern den Fahrkomfort für die Fahrgäste. Von den insgesamt 21 Bussen kommen vier als Zusatzbusse rund um den Flughafen sowie im Furttal und in den Regionen Effretikon und Volketswil zum Einsatz. Insgesamt besteht die Flotte der VBG dann aus 104 Glattalbussen, die ein Netz von rund 300 Kilometern erschliessen und so ländliche und städtische Gebiete sowie den Verkehrsknotenpunkt Flughafen Zürich verbinden. Die neuen Fahrzeuge tragen bei, schnelle und bequeme Verbindungen zu gewährleisten und die steigende Nachfrage nach Transportdienstleistungen optimal zu bedienen.


 

Die insgesamt 21 neuen Busse der Hersteller MAN und Mercedes-Benz werden ab Dezember etappenweise in die Flotte der VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG integriert. Die modernen und geräumigen Busse bringen mehr Fahrkomfort für die Fahrgäste der VBG und eine verbesserte Umweltbilanz. Dank neuster Technologie, die der Euro-6-Norm entspricht, können Emissionen reduziert werden. Die 10 Gelenk- und Standardbusse des Typs Lion’s City von MAN sowie die 11 Standardbusse des Typs Citaro von Mercedes-Benz ersetzen teilweise ältere Modelle. Vier der 21 Busse sind zusätzliche Fahrzeuge, mit denen die wachsende Nachfrage in der Region optimal abgedeckt wird.

Steigende Nachfrage nach Transportdienstleistungen im Marktgebiet
Eineinhalb Stunden pro Tag oder ganze 36 Kilometer pendeln die Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons Zürich und fast ⅓ davon legen sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurück. „Wir freuen uns, unseren Fahrgästen mit diesen neuen, modernen Fahrzeugen mehr Platz und Komfort anbieten zu können“, erklärt VBG-Direktor Matthias Keller, anlässlich der ersten Fahrzeugübergabe im Busdepot der Firma Ryffel AG vor den Medien. Die neuen Busse verfügen allesamt über eine Klimatisierung sowie eine moderne Niederflurtechnik, die für bequemes Ein- und Aussteigen sorgt. „Dank des transluzenten Faltenbalgs und den Dachluken aus Glas wirkt der Lion’s City von MAN besonders modern und lichtdurchflutet, was zu einem noch ansprechenderen Raumgefühl beiträgt“, erklärt Stefan Würms, Verkaufsleiter Stadt- und Linienbusse MAN. Neben dem Komfort für die Fahrgäste legt die VBG auch Wert auf eine gute Umweltbilanz. Alle beschafften Busse verfügen deshalb über die neueste Abgas-Technologie. „Der neue Citaro Euro 6 ist derzeit einer der saubersten Linienbusse weltweit. Dank der optimierten Verbrennung und der aufwendigen Abgasreinigung reduziert sich der Ausstoss an Emissionen signifikant und dank technischer Änderungen konnte der Treibstoffverbrauch weiter gesenkt werden.“, kommentiert der Verkaufsleiter Linienbusse Mercedes-Benz.

Die dynamische Entwicklung in der nördlichen Agglomeration von Zürich führt kontinuierlich zu einer steigenden Nachfrage nach Transportdienstleistungen. Jährlich nutzen über 21 Millionen Fahrgäste die 48 Glattalbus-Linien und ihre über 380 Haltestellen. Auf der am stärksten frequentierten Buslinie 768 der VBG zwischen dem Flughafen Zürich, Glattbrugg und Oerlikon fahren täglich gar über 8‘000 Fahrgäste. Damit stellt die VBG den öffentlichen Nahverkehr im Raum Effretikon, Volketswil, Furttal und Glattal
sicher.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Glatttal, Nachrichten, OEV, VbG, ZVV

Heute

Zürich-Nord

Bewölkt, leichter Regen
  • Bewölkt, leichter Regen
  • Temperatur: 16 °C
Berichtet am:
1. Oktober 2020 - 17:20

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.