Nachrichten

Herbstfest 29./ 30. September 2018 der Stiftung Altried

Willkommen Die Stiftung Altried bietet Menschen mit einer Beeinträchtigung in allen Lebensbereichen Unterstützung an: Wohnen, Arbeiten, Ausbildung, Therapie. Eine moderne und gut ausgebaute Infrastruktur hilft uns dabei. Dabei steht die grösstmögliche Selbstständigkeit im Vordergrund von unseren Bemühungen. Der Erlös des Herbstfestes kommt vollumfänglich den Menschen mit Beeinträchtigung zu.

Neuer Workshop „Parcours 60+“ der Stadtpolizei Zürich und der VBZ

Die Stadtpolizei Zürich führt mit der VBZ einen Workshop für Menschen ab 60 Jahren durch. Der Start ist am Mittwoch 19. September beim Heilsarmee Korps Zürich Nord, an der Saatlenstrasse 256.

Gasleck erfordert vier Einsätze der Berufsfeuerwehr

Seit Freitagabend, 13. Juli, ist die Berufsfeuerwehr von Schutz & Rettung Zürich vier Mal wegen eines Gaslecks beim Bahnhof Zürich Seebach ausgerückt. Heute Montag konnte das Leck an einem unterirdischen Gastank der SBB geortet und das ausströmende Flüssigpropangas gestoppt werden. Der Einsatz ist unterdessen erfolgreich abgeschlossen.

369 neue Wohnungen im Quartier Seebach

Das Ja des Gemeinderats vorausgesetzt, entscheiden die Stimmberechtigten nächstes Jahr über einen Kredit von 213,2 Millionen Franken für den Bau der Wohnsiedlung Leutschenbach und die Übertragung dreier Grundstücke vom Finanz- ins Verwaltungsvermögen.

Opfikon: Auseinandersetzung fordert Verletzte - Zeugenaufruf

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen ist am frühen Sonntagmorgen (24.6.2018) in Glattbrugg (Gemeinde Opfikon) ein Mann verletzt worden.

Probstei: «Tempo 30 nachts»

Ab 8. Juli 2018 testet die Dienstabteilung Verkehr auf vier überkommunalen Strassenabschnitten die Wirkung von «Tempo 30 nachts» (22 bis 6 Uhr). Es wird geprüft, ob mit dieser Massnahme der übermässige Lärm abnimmt. Der Versuch dauert drei Monate.

Mann nach Auseinandersetzung im Kreis 12 verhaftet

Am Freitagabend, 29. Juni 2018, kam es im Kreis 12 zu einem Streit, in dessen Verlauf drei Personen leicht verletzt wurden. Ein Mann wurde festgenommen.

Architekturwettbewerb zum Areal Guggach ist entschieden

Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Überbauung auf dem städtischen Teil des Guggach-Areals ist erreicht. Der Architekturwettbewerb für das Gesamtprojekt mit gemeinnützigen Wohnungen, Dienstleistungs- und Gewerbeflächen, städtischem Quartierpark und Schule ist abgeschlossen.

Ein attraktives Zentrum für Zürich-Affoltern

Zum Abschluss eines mehrmonatigen Mitwirkungsprozesses hat die Stadt das gemeinsam mit der Quartierbevölkerung und Grundeigentümerschaften erarbeitete Leitbild für das Zentrum Zürich-Affoltern vorgestellt. Das Leitbild schafft die Voraussetzung für die Entstehung eines beliebten Begegnungsorts und ist eine verbindliche Grundlage für die weiteren Planungsschritte.

Verkehrsbeschränkungen Winterthurerstrasse

Von Montag, 16. Juli 2018, 8.30 Uhr, bis Freitag, 12. Oktober 2018, 17 Uhr, ist die Winterthurerstrasse zwischen der Saatlenstrasse und der Friedrichstrasse in Richtung Friedrichstrasse für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt via Saatlenstrasse – Friedrichstrasse. Der Grund für die Verkehrsbehinderung sind Strassenbau- und Werkleitungsbauarbeiten.

Inhalt abgleichen

Heute

Zürich-Nord

Vereinzelt Wolken
  • Vereinzelt Wolken
  • Temperatur: 20 °C
Berichtet am:
16. Juni 2019 - 17:20

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.