«Sirius»: definitiv neuer Standort beim Hallenstadion

Bild:stadt-zuerich.ch

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Das ehemalige Wahrzeichen des Escher-Wyss-Platzes, die orange Wasserplastik «Sirius» von Annemie Fontana, wird saniert und ab kommendem Montag in der Tramwendeschlaufe Messe/Hallenstadion aufgebaut.


1969–1972 wurde die Wasserplastik «Sirius» von der Zürcher Künstlerin Annemie Fontana (1925–2002) erstellt. Der Brunnen prägte 40 Jahre lang das Erscheinungsbild des Escher-Wyss-Platzes mit, bis der Bau des Trams Zürich-West begann und dem Platz eine komplett andere Verkehrsführung und einen neuen Charakter gab. Seit Baubeginn 2008 war der Brunnen in einem Werkhof des Tiefbauamts untergebracht.

Beliebte Skulptur

Immer wieder meldeten sich Personen, die nach dem Verbleib und der Zukunft der Skulptur fragten. Deshalb initiierte das Tiefbauamt in enger Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Kunst im öffentlichen Raum, die dem Werk hohen künstlerischen Wert zuschreibt, und der Stiftung Fontana-Gränacher die Suche nach einem grosszügigen Platz an prominenter Lage.

Neuer Standort

Die Tramwendeschlaufe Messe/Hallenstadion bietet dem markanten Zeitzeugen diese Voraussetzung. Im Gegenzug erfährt der Platz durch den Brunnen eine Aufwertung und erhält einen neuen Fokus.

Auch die Stiftung Fontana-Gränacher begrüsst den neuen Standort sowie die Massnahmen, die für die Instandstellung und Neuplatzierung ergriffen werden. Der Brunnen wird innerhalb der Tramwendeschlaufe platziert.

Sanierung und Wiederherstellung

«Sirius» erhält eine neue unterirdische Brunnenstube wie auch ein neues Wasserbecken mit einer Beleuchtung. Das Wasserbecken wird neu einen Durchmesser von zehn Metern haben, damit der ursprüngliche Wasservorhang wiederhergestellt werden kann. Somit steht auch die gesamte Skulptur im Wasser und Vandalenakte werden erschwert.

Am Montag, 22. Oktober 2012, beginnen die Bauarbeiten für die unterirdische Brunnenstube und das Becken. Mitte November wird die orange Brunnenskulptur angeliefert und platziert, danach folgen Fertigstellungsarbeiten bis Anfang Dezember



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Heute

Zürich-Nord

Bewölkt
  • Bewölkt
  • Temperatur: 28 °C
Berichtet am:
16. September 2019 - 17:20

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.