Autolenker verursacht mehrere Verkehrsunfälle – Zeugenaufruf

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Am Samstagnachmittag, 12. November 2016, fuhr ein Mann mit übersetzter Geschwindigkeit durch die Stadtkreise 6 und 11 und verursachte mindestens fünf Unfälle. Der mutmassliche Lenker konnte wenig später durch die Stadtpolizei Zürich in Glattbrugg verhaftet werden. Es werden Zeuginnen und Zeugen gesucht.


Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen fuhr ein Mann mit seinem schwarzen Audi A4 kurz nach 13.45 Uhr auf der Schwamendingenstrasse in Richtung Oerlikon und prallte einem Auto Höhe Friedackerstrasse ins Heck. Dessen Lenker wurde beim Unfall leicht verletzt. Der Fahrer des Audis setzte seine Fahrt trotz der Kollision unbeirrt durch die Schwamendingenstrasse fort. In der Folge überholte er vor der Verzweigung mit der Dörflistrasse eine stehende Kolonne auf der Gegenfahrbahn, so dass mehrere korrekt entgegenkommende Fahrzeuge ausweichen mussten. Dabei streifte er auch einen VBZ-Bus. Der Unbekannte fuhr in rasantem Tempo weiter in Richtung Oerlikon und bog links in die Schaffhauserstrasse in Richtung Milchbuck ab. Wenig später verursachte der Mann einen weiteren Unfall. Höhe der Tramhaltestelle Milchbuck geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem korrekt stadtauswärts fahrenden Personenwagen. Danach setzte er seine Fahrt abermals fort, bog links in die Irchelstrasse und dann links in die Winterthurerstrasse ab. Höhe Winterthurer-/Hirschwiesenstrasse streifte er einen Personenwagen und einen Lieferwagen, die vor einem Rotlicht standen. Die Stadtpolizei leitete umgehend eine Fahndung nach dem Unbekannten ein und erhielt auf die Notrufnummer 117 weitere Anrufe, dass der schwarze Audi via Bülach-/Dörfli-/Thurgauerstrasse mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Glattbrugg gefahren sei und dabei mehrere Verkehrsdelikte begangen habe. Kurze Zeit später konnte die Stadtpolizei Zürich den Fahrzeughalter, einen 32-jährigen Portugiesen, in seiner Wohnung in Glattbrugg festnehmen und für weitere Abklärungen in eine Polizeiwache bringen. Das Auto wurde sichergestellt. Detektive der Stadtpolizei Zürich haben die Ermittlungen aufgenommen. Durch Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich und des Unfalltechnischen Dienstes wurde eine umfassende Spurensicherung durchgeführt.

Zeugenaufruf:

Die Stadtpolizei Zürich sucht Personen, die auf der geschilderten Strecke sowie bei der Stadtgrenze zu Glattbrugg (Thurgauerstrasse) zwischen 13.45 und 14.05 Uhr gefährdet wurden oder sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können. Sie werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

 



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Heute

Zürich-Nord

Vereinzelt Wolken
  • Vereinzelt Wolken
  • Temperatur: 11 °C
Berichtet am:
15. Dezember 2019 - 8:50

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.