ewz.zürinet kommt: Erschliessung der Zürcher Stadtgebiete ist auf Kurs

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Der Ausbau des Stadtzürcher Glasfasernetzes ist auf Kurs und läuft auf Hochtouren. Rund zwei Monate nach dem deutlichen Ja der Zürcher Bevölkerung zum flächendeckenden Glasfasernetz ist die Bauplanung in weiten Teilen fortgeschritten und konkretisiert. Noch in diesem Jahr werden die Gebiete Milchbuck, Nordstrasse und Hardturm ausgebaut. Über 30'000 Haushalte sind heute bereits mit ewz.zürinet verbunden.


Am 23. September 2012 hat die Stadtzürcher Bevölkerung einem Objektkredit von400 Mio. Franken zum Bau des flächendeckenden Glasfasernetzes ewz.zürinet mit 65 % Ja-Stimmen eindeutig zugestimmt. Damit hat ewz nun den klaren Auftrag und die nötigen Mittel zur Verfügung, um dieses für den Lebens-, Wirtschafts- und Bildungsstandort Zürich wichtige Infrastrukturprojekt rasch umzusetzen. Geplant ist, bis zum Jahr 2019 rund 240'000 Haushalte und Unternehmen an das ultraschnelle Glasfasernetz anzuschliessen.

 

«Der Ausbau des ewz.zürinet ist auf Kurs: Die Verhandlungen mit Partnern für die Erschliessung bezüglich des Rollout von ewz.zürinet laufen, die Zusammenarbeit mit Swisscom ist definiert und die Bauplanung ist bereits sehr weit fortgeschritten» kommentiert Peter Messmann, Leiter des Geschäftsbereichs Telecom. ewz wird dieses für den Standort  Zürich so wichtige Infrastruktur-Projekt innerhalb des gesetzten Kosten- und Zeitrahmens und in hoher Qualität realisieren. Dazu wurde die aktive Vermarktung seitens ewz und der Service Provider intensiviert. Strasse für Strasse und Quartier für Quartier erhält Zürich jetzt also Zugang zum ultraschnellen Breitbandnetz.

Synergien nutzen.

Die Planung zur Erschliessung der Stadt Zürich mit Glasfasern durch ewz erfolgt in enger Abstimmung mit dem Tiefbauamt der Stadt Zürich sowie mit der Kooperationspartnerin Swisscom. Dabei geht es um die Nutzung möglichst vieler Synergien und die Reduktion von unnötigen Bauemissionen. Selbstverständlich ist es auch der Anspruch von ewz, das Glasfasernetz so kostengünstig und effizient wie möglich zu bauen. Bis Ende 2012 fokussiert sich ewz auf die Ausbaugebiete Milchbuck, Nordstrasse und Hardturm. Anschliessend werden bis Ende 2013 die Kreise 6 und 10 folgen. Hier baut ewz in den Abschnitten Rötel, Hofwiesen, Dunkelhölzli, Riedli-, Birch-, Hadlaub- und Susenbergstrasse. Der Ausbau erfolgt in Kooperation mit Partnern, welche als Generalunternehmer die Erschliessung vornehmen. Der Fokus in der Zusammenarbeit mit Swisscom liegt derzeit im Zusammenschluss der von den beiden Partnern bereits erschlossenen Gebiete, der so genannten Interkonnektion. Diese ermöglicht der Bevölkerung in den von Swisscom erschlossenen Gebieten, schon bald auch die Dienste der heute zehn Service Provider für Privatkundinnen und Privatkunden auf ewz.zürinet nutzen zu können. Rund 30'000 Haushalte sind schon über das Glasfasernetz erreichbar.

 

Kundinnen und Kunden können jetzt schon bestellen und testen.

Bereits vor der Fertigstellung ihres Glasfaseranschlusses in den von ewz oder von Swisscom erschlossenen Gebieten können die Anwohnerinnen und Anwohner ewz.zürinet über ein «Try & Buy»-Programm bestellen. Dieses ist kostenlos, ab Erschliessung verfügbar und ermöglicht, die Leistungen der Service Provider auf ewz.zürinet unverbindlich auszuprobieren und sich dann für ein Abo beim Service Provider der Wahl zu entscheiden. Zudem steht das ewz-Kundenzentrum am Beatenplatz 2 allen Interessierten für weitere Auskünfte zur Verfügung. Dort lassen sich live einige der zukunftsorientierten digitalen Services, die durch das Breitbandnetz ewz.zürinet ermöglicht werden, testen. Unter www.ewz.ch/glasfasernetz finden sich weiterführende Informationen sowie eine Bestellmöglichkeit. Anwohnerinnen und Anwohner, in deren Wohnung bereits eine Glasfaser-Steckdose vorhanden ist, können ewz.zürinet sofort bestellen. Auch diejenigen Kundinnen und Kunden, in deren Gebäude die Glasfaseranschlüsse bis in den Hausanschlusskasten reichen, können ewz.zürinet bestellen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Heute

Zürich-Nord

Bewölkt
  • Bewölkt
  • Temperatur: 4 °C
Berichtet am:
28. September 2020 - 4:50

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.