Quality in Life - Swissôtel lanciert neues Markenversprechen Lichtinstallation von Gerry Hofstetter zum Auftakt

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Gestern Abend (5.11.2014) wurde mancher zufällige Passant auf dem Oerlikoner Marktplatz von einem gewaltigen Spektakel überrascht: die Fassade des Swissôtel Zürich, eines der höchsten Gebäude in Zürich, wurde von Lichtkünstler Gerry Hofstetter mit zahlreichen Motiven aus der Welt der internationalen Hotelgruppe Swissôtel Hotels & Resorts in stimmungsvolle, überdimensionierte Bilder getaucht.


Hintergrund des Events war die Lancierung des neuen Markenversprechens der Swissôtel Hotels & Resorts, die Kunden und Medienvertretern ihre neue Philosophie „Quality in Life“ präsentierten. Swissôtel, in der Schweiz geboren und von Anbeginn international tätig, steht heute weltweit in über 31 Standorten für Schweizer Qualität, ein Synonym für Lebensqualität. Jährlich sind über 4.6 Mio Gäste Zeuge davon.
 
„Lebensqualität bedeutet für jede Person etwas anderes“ so Lilian Roten, Vice President Brand, Swissôtel Hotels & Resorts. „Für die einen ist es die Zeit mit der Familie zu verbringen – für die anderen sich in einem entspannenden Ambiente wohl und inspiriert zu fühlen. Wir tragen mit ganz unterschiedlichen Aspekten zur Lebensqualität unserer Gäste aus aller Welt bei. Sei es mit einem zeitgemässen Design, das wir mit lokalem Flair mixen, sei es mit unseren nachhaltigen und umweltbewussten Vorgehensweisen oder unserem Vitalitäts- Programm, das einen natürlichen und gesunden Lifestyle unterstützt.“
 
Das Versprechen „Quality in Life“ verbirgt sich bereits im Firmennamen. Swiss steht bei den Swissôtels ganz klar für Swissness: für eine natürliche,  einzigartige Designsprache und Materialisierung, die immer den Komfort und die Funktionalität im Auge hat. Swissness ist auch ein Versprechen der Natur und dem Menschen Sorge zu tragen, Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung mit wirtschaftlichem Erfolg und unternehmerischer Verantwortung Hand in Hand gehen zu lassen. Schweizerisch ist selbstverständlich auch der Drang nach Bewegung und Vitalität und somit eine Aufgabe für jedes Hotel der Swissôtel Gruppe, Produkt und Serviceleistungen dem Gast anzupassen und sein Wohlbefinden – eine Balance zwischen körperlicher und geistiger Vitalität – zu steigern. Der Namensteil „ôtel“ steht zudem für das Versprechen, dem Gast ein Zuhause auf Zeit anzubieten und dieses mit Gastfreundschaft, Verlässlichkeit und lokalem Charme zu verbinden.
 
Swissôtel ist heute weltweit ISO-zertifiziert in Qualitätsmanagement, Umwelt-management, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sowie Lebensmittelsicherheitsmanagement. Die Hotelgruppe erreichte 2013 die Stufe „Recognized for Excellence“ basierend auf dem Business Excellence Modell der EFQM. Einen detaillierten Nachhaltigkeitsbericht, um Gäste und andere wichtige interessierte Parteien über die langfristigen Nachhaltigkeitsstrategien, Ziele, Initiativen und Ergebnisse zu informieren kann unter www.swissotel-sustainability.com heruntergeladen werden.
 
 
Gerry Hofstetter ist seit 1999 Lichtkünstler und seit 2003 auch international tätig. Vom Zürcher Grossmünster über das Brandenburger Tor, vom Colosseum in Rom bis hin zum Präsidentenpalast in Argentinien, kaum ein berühmtes Gebäude, das nicht schon von G. Hofstetter mit beeindruckenden Lichtinstalla-tionen in Szene gesetzt wurde. Mehr Informationen unter www.hofstetter-marketing.com
 
 
Über Swissôtel Hotels & Resorts:
 
Swissôtel Hotels & Resorts stammt aus der Schweiz, einem Land, das für seine hohen Berge und für seinen hohen Lebensstandard bekannt ist. Die Mischung aus zeitgenössischem Schweizer Stil und lokal inspiriertem Flair zieht sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisende an, die den Aufenthalt in Luxushotels genießen und moderne, innovative Unterkünfte althergebrachten Zimmern vorziehen. In bequemster Lage für Reisende bietet Swissôtel seinen Gästen weltweit Aufenthaltsmöglichkeiten im Herzen der Stadtzentren in unmittelbarer Nähe der Geschäfts- und Einkaufsviertel. Das Portfolio besteht derzeit aus über 30 ausgezeichnet gelegenen Hotels in der ganzen Welt und weitere Projekte befinden sich in der Entwicklung. Swissôtel sieht sich selbst als Gast in dieser Welt und jedes Hotel erfüllt die hohen Schweizer Standards in Bezug auf Nachhaltigkeit. Dabei verfolgt die Marke eine Mission: den gleichermaßen respektvollen Umgang mit Gästen, Teammitgliedern und der Umwelt. Swissôtel Hotels & Resorts gehört zu FRHI Hotels & Resorts, einer weltweit führenden Hotelgruppe mit mehr als 110 Hotels der Marken Fairmont, Raffles und Swissôtel. Doch  bei aller Internationalisierung - wie die Schweiz ihren Wurzeln bleibt Swissôtel im Herzen seinen ursprünglichen Werten treu. Mehr Informationen unter www.swissotel.com.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Heute

Zürich-Nord

Vereinzelt Wolken
  • Vereinzelt Wolken
  • Temperatur: 3 °C
Berichtet am:
5. Dezember 2020 - 17:50

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.