Staatsanwaltschaft und Stadtpolizei Zürich teilen mit: Zwei verletzte Mädchen nach Verkehrsunfall - Zeugenaufruf

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Am letzten Samstag, 31. Januar 2015, wurden an der Hagenholzstrasse im Kreis 11 zwei Mädchen von einem unbekannten Autolenker angefahren und verletzt. Dieser entfernte sich danach vom Unfallort. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.


Am Samstagabend kurz nach 20.30 Uhr meldete eine Mutter der Stadtpolizei Zürich, dass ihre 12-jährige Tochter und deren gleichaltrige Freundin vor ungefähr zwei Stunden an der Hagenholzstrasse von einem unbekannten Autolenker angefahren und verletzt worden seien. Sie befinde sich jetzt mit ihrer Tochter im Spital. Abklärungen der ausgerückten Polizisten ergaben, dass kurz nach 18.30 Uhr ein unbekannter Fahrzeuglenker in einem roten Personenwagen auf der Hagenholzstrasse Fahrtrichtung stadtauswärts (Auzelg) unterwegs war. Höhe Hausnummer 83 überquerten die beiden 12-jährigen Mädchen die Fahrbahn auf dem Fussgängerstreifen. Dabei wurden sie vom roten Auto erfasst. Eines der Mädchen stürzte dabei zu Boden und zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Das andere Kind erlitt glücklicherweise nur leichte Prellungen. Gemäss ersten Aussagen der Kinder stieg der unbekannte Autolenker nach dem Unfall kurz aus dem Fahrzeug, entfernte sich jedoch in der Folge vom Unfallort. Den beiden Mädchen gelang es danach, selbständig zum nahegelegenen Wohnort eines der beiden zu gelangen. Von dort aus wurde das mittelschwer verletzte Kind ins Spital gefahren. Glücklicherweise konnte sie dieses in der Zwischenzeit wieder verlassen.

Zeugenaufruf:

Bis jetzt konnte der unbekannte Lenker des roten Fahrzeugs nicht eruiert werden. Er wird gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich zu melden. Der Mann ist ca. 40 Jahre alt und hat ein südländisches Aussehen. Zudem werden Personen gesucht, die Aussagen zum Unfallhergang am Samstag, 31. Januar 2015, kurz nach 18.30 Uhr an der Hagenholzstrasse 83, unmittelbar beim „Holcim-Gebäude“, in der Nähe der Bushaltestelle Riedbach machen können, oder die Angaben zum unbekannten Fahrzeuglenker in einem roten Personenwagen machen können. Sie werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

 

 



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Heute

Zürich-Nord

Klarer Himmel
  • Klarer Himmel
  • Temperatur: 7 °C
Berichtet am:
20. Februar 2019 - 19:20

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.