Wer malt den schönsten Glattalbus? - Malwettbewerb

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Mach mit beim Malwettbewerb. So einfach ist es:

  • Nimm ein weisses oder farbiges Zeichenpapier der Grösse A3. Falte vom unteren Rand der schmalen Seite einen Streifen von 9 cm nach hinten. Die Grösser Deiner Zeichenfläche beträgt jetzt: Breite: 397 mm x Höhe 330 mm.
  • Zeichne einen Glattalbus. Du kannst ihn zum Beispiel an einer Haltestelle, unterwegs oder im Depot zeichnen, auf dem Land oder in der Stadt, mit vielen Passagieren oder mit wenigen, im Sommer oder Winter, bei schönem Wetter oder Regen... wozu auch immer Dich Deine Fantasie beflügelt.

  • Schreib auf den weissen Streifen unten Deinen Namen, Deine Adresse, Dein Geburstdatum und Dein Geschlecht.
  • Steck das Blatt mit Deiner Zeichnung in einen Briefumschlag und sende diesen bis 24. Oktober 2015 (Datum des Poststempels) an: VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG, Sägereistrasse 24, Postfach, 8152 Glattbrugg. Du kannst die Zeichnung auch während den Öffnungszeiten bei uns abgeben (montags bis freitags 08.00 - 12.00 und 13.00 bis 17.00 Uhr).


Preise: 

Die zehn schönsten und originellsten Zeichnungen sind ein Jahr lang mit dem Glattalbus unterwegs (auf der Rückseite der Info-Tafeln im Bus).
Unter den zehn schönsten und originellsten Zeichnungen werden folgende Preise verlost:

  1. Gutschein über Fr. 200.00 (einlösbar in allen Schweizerischen Transportunternehmungen)
  2. Zooeintritt für Deine ganze Familie (max. 8 Personen)
  3. Eine Tageskarte für den ganzen ZVV für die ganze Familie (max. 8 Personen)
  4. Ein Modell eines Glattalbus (im Massstab 1:87)
  5. -10. Preis: je ein VBG-Rucksackbeutel.

Teilnahmebedingungen:
Teilnehmen dürfen Kindergarten- und Primarschulkinder bis und mit 6. Klasse.
Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine interne Jury der VBG wählt die schönsten und originellsten Zeichnungen aus, und die Gewinner/innen werden von der VBG schriftlich und persönlich benachrichtigt. Die Preise werden per Post zugeschickt. Preise, die nicht zugestellt werden können, verfallen. Barauszahlungen oder Umtausch sind ausgeschlossen. Die Zeichnungen können unter Angabe von Vorname und Alter der Kinder im Internet (inklusive Facebook) veröffentlicht werden. Die Daten der Teilnehmenden werden weder zur Marketingszwecken verwendet, noch an Dritte weitergegeben. Mit der Teilnahme am Malwettbewerb anerkennt der/die Teilnehmende sowie deren rechtliche Vertreter diese Teilnahmebedingungen. Die VBG behält sich das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit abzuändern.

 

Weitere Auskünfte gibt Ihnen gerne Katrin Piazza, Medienverantwortliche, via E-Mailkatrin.piazza@vbg.ch oder unter der Telefonnummer 044 809 56 05.

 

 

 



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Heute

Zürich-Nord

Klarer Himmel
  • Klarer Himmel
  • Temperatur: 22 °C
Berichtet am:
25. April 2019 - 13:20

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.