Wohlfühlatmosphäre und modernes Design - die neue Lobby im Swissôtel

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Nach einer kompletten Überarbeitung hat sich das Herzstück des Swissôtel Zürich von der klassischen Rezeption mit Empfangshalle in einen Wohnbereich mit Wohlfühlatmosphäre verwandelt.


Torsten Pinter, General Manager des Swissôtel Zürich beschreibt stolz deren Einzigartigkeit: „Die neue Lobby bietet die Möglichkeit unsere Gäste in einer einzigartigen Atmosphäre willkommen zu heissen. Modernes Design, neugeschaffene Zonen wie Bibliothek oder Arbeits-bereich für Geschäftsreisende sind absolute Mehrwerte für den Gast.“

Für Swissôtel Hotels & Resorts ist die Lobby mehr als eine allgemeine Durchgangszone – hier schlägt das Herz eines jeden Hotels und hinterlässt beim Gast einen ersten und letzten Eindruck. Wohlfühlatmosphäre wie zu Hause, aber auch Effizienz in den Abläufen zur Vereinfachung eines jeden Aufenthalts sind hier gefragt. Zudem bleibt der positive Überraschungsmoment dem ankommen-den Reisenden in Erinnerung. Die Kundenorientierung als klarer Fokus des Projekts spiegelt sich in jedem Detail der Lobby und besticht durch den Einsatz von Innovationen im technologischen Bereich. Der I-Pad Check-in erlaubt es den Front Office Mitarbeitern noch näher am Gast zu sein und auf dessen Bedürfnisse einzugehen. Durch die neue Flexibilität ist es möglich, Gäste direkt in den Sitzoasen zu bedienen und ihnen somit viel Zeit zu ersparen - um individuelle Anliegen kümmern sich direkt vor Ort zudem die engagierten und von den Hotel-Stammgästen sehr geschätzten Emotions-Manager. Während die neuen, grossen Tische sich ideal für kleine Meetings oder auch nur für einen Kaffee-Plausch eignen, kann man aus den neuen Lounge- und Sitzbereichen das geschäftige Treiben in einer der grössten Hotellobbies von Zürich gemütlich beobachten.

Die neue Lobby im Swissôtel Zürich steht als Paradebeispiel für die Swissôtel Design Philosophie und verbindet zeitgemässes Schweizer Design mit lokalem Charme, neueste Technik mit traditioneller Handwerkskunst. Besonders prägnant sind die charakteristischen „Swiss Circles“, die hinter den modernen Check-In Würfeln in Arvenholz graviert wurden. Sie bestehen aus einer Kombination von grafischen Elementen und Zeichen, die von der traditionellen Kunst des schweizerischen Scherenschnitts aus dem späten 17. Jahrhundert stammen und schlagen spielerisch, poetisch die Brücke zum traditionellen, schweizerischen Design.

Neben den progressiven Designmöbeln aus natürlichen Rohstoffen ist eine Besonderheit der neuen Lobby mit Sicherheit die künstlerisch inspirierte Installation zum Thema Schnee, die über die gesamte Decke verteilt aus abgehängten, mit Schneeflocken gravierten Chromstahlelementen besteht. Ebenso begeistert die Videoinstallation, die in der Mitte des Raumes an die Decke projiziert wird: SNOW-emotion switzerland stammt vom international arbeitenden Innenarchitekten Karsten Schmidt und seines Büros IDA14, der für die gesamte Innenarchitektur der Lobby verantwortlich zeichnet und ebenfalls mit Schnee als weltweit verstandene Metapher für die Schweiz arbeitet. „Swissôtel steht für Swissness und repräsentiert Werte und Bilder der Schweiz“, so Karsten Schmidt. „Für mich sehr spannend ist die Verwurzelung der Schweiz in der  Moderne und gleichzeitig in der Tradition, hier in der Lobby ausgedrückt durch die Hightech Elemente unter der Decke, ein ETH Startup Produkt des Architekten Oskar Zieta in Kombination mit der fein duftenden Rezeption aus Arvenholz.“

Die Bauherrschaft der Renovation hatte die 1938 gegründete CS Asset Management unter sich, wobei das Bauprojekt voll und ganz deren Credo, mit Nachhaltigkeit bleibende Werte zu schaffen, entspricht.

Über Swissôtel Hotels & Resorts:

Swissôtel Hotels & Resorts stammt aus der Schweiz, einem Land, das für seine hohen Berge und für seinen hohen Lebensstandard bekannt ist. Die Mischung aus zeitgenössischem Schweizer Stil und lokal inspiriertem Flair zieht sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisende an, die den Aufenthalt in Luxushotels genießen und moderne, innovative Unterkünfte althergebrachten Zimmern vorziehen. In bequemster Lage für Reisende bietet Swissôtel seinen Gästen weltweit Aufenthaltsmöglichkeiten im Herzen der Stadtzentren in unmittelbarer Nähe der Geschäfts- und Einkaufsviertel. Das Portfolio besteht derzeit aus über 30 ausgezeichnet gelegenen Hotels in der ganzen Welt und weitere Projekte befinden sich in der Entwicklung. Swissôtel sieht sich selbst als Gast in dieser Welt und jedes Hotel erfüllt die hohen Schweizer Standards in Bezug auf Nachhaltigkeit. Dabei verfolgt die Marke eine Mission: den gleichermaßen respektvollen Umgang mit Gästen, Teammitgliedern und der Umwelt. Swissôtel Hotels & Resorts gehört zu FRHI Hotels & Resorts, einer weltweit führenden Hotelgruppe mit mehr als 110 Hotels der Marken Fairmont, Raffles und Swissôtel. Doch  bei aller Internationalisierung - wie die Schweiz ihren Wurzeln bleibt Swissôtel im Herzen seinen ursprünglichen Werten treu. Mehr Informationen unter www.swissotel.com.
 



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Heute

Zürich-Nord

Klarer Himmel
  • Klarer Himmel
  • Temperatur: 15 °C
Berichtet am:
20. Oktober 2019 - 15:20

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.