Zeugenaufruf nach halsbrecherischer Fahrt im Kreis 11

Symbolbild: Wikipedia Thomas Doerfer CC BY 3.0

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Am Dienstagabend, 16. Juni 2015, beobachtete eine Polizeipatrouille in Zürich-Oerlikon einen schwarzen Audi A8, der in halsbrecherischer Fahrt unter Missachtung von verschiedensten Verkehrsregeln unterwegs war. Es werden Zeuginnen und Zeugen gesucht.


Kurz nach 20.30 Uhr fiel den Insassen eines Polizeifahrzeugs ein Auto auf, das mit stark übersetzter Geschwindigkeit durch die Binzmühlestrasse in Richtung Thurgauerstrasse fuhr. Die Polizisten folgten dem Fahrzeug und versuchten es zu stoppen. Trotz eingeschaltetem Blaulicht und Wechselklanghorn setzte der Audi seine Fahrt unvermindert fort. Bei den Kreuzungen Thurgauer- / Andreasstrasse und Thurgauer- / Siewerdtstrasse missachtete  die lenkende Person jeweils das Rotlicht. Kurz darauf bog das Auto verbotenerweise nach links in die Wallisellenstrasse ab. Während der ganzen Zeit fuhr die lenkende Person mit stark übersetzter Geschwindigkeit. Aus Sicherheitsgründen konnten die Polizisten dem Fahrzeug nicht mit der gleichen Geschwindigkeit folgen, sodass sich der Abstand zwischen dem Polizeifahrzeug und dem Fluchtauto immer mehr vergrösserte. Höhe Hallenbad Örlikon überholte der Audi ein vor ihm fahrendes Auto. Die Polizisten sahen in der Folge noch, wie das Auto Höhe Wallisellenstrasse- / Riedgrabenweg und Wallisellen- / Saatlenstrasse wiederum bei Rot über die Kreuzungen fuhr, ehe sie das Fluchtfahrzeug aus den Augen verloren. Kurze Zeit später konnte eine andere Polizeipatrouille das gesuchte Auto am Wohnort des Fahrzeughalters, ebenfalls im Kreis 11, auffinden und sicherstellen. Der Autohalter erschien rund 1 ½ Stunden später auf einer Polizeiwache. Er wurde für weitere Abklärungen festgenommen und die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.

 

Zeugenaufruf:

Bei der halsbrecherischen Fahrt missachtete die fahrzeuglenkende Person diverse Verkehrsregeln und gefährdete dadurch möglicherweise Passanten und andere Verkehrsteilnehmende. Die Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat sucht Personen, die gefährdet wurden oder Angaben zur Fluchtfahrt des schwarzen Audi A8  zwischen 20.30 und 20.40 Uhr auf der geschilderten Strecke im Kreis 11 (Binzmühlestrasse, Thurgauerstrasse, Wallisellenstrasse) oder weiteren auffälligen Verkehrsregelverletzungen machen können.  Sie werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Nachrichten, Oerlikon

Heute

Zürich-Nord

Klarer Himmel, flacher Nebel
  • Klarer Himmel, flacher Nebel
Berichtet am:
18. Juni 2019 - 1:25

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.