Ersatzneubau mit 150 Alterswohnungen in Schwamendingen

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Mit einem Ersatzneubau soll die Anzahl Wohnungen der Alterssiedlung «Helen Keller» in Schwamendingen um 61 auf 150 Wohnungen aufgestockt werden. Um das Projekt realisieren zu können, beantragt der Stadtrat dem Gemeinderat, der Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich (SAW) Land im Wert von 2,21 Millionen Franken zu verkaufen. Dieser Verkauf ergänzt das angrenzende Areal, welches bereits der SAW gehört. In der neuen Siedlung soll auch eine Kindertagesstätte eingerichtet werden.


89 Wohnungen umfasst die Schwamendinger Siedlung «Helen Keller» der Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich (SAW); sie ist 1974 in einer Gesamtüberbauung zusammen mit dem Pflegezentrum Mattenhof der Stadt Zürich erstellt worden. Die 1,5- und 2,5-Zimmer-Wohnungen entsprechen dem heutigen Bedürfnissen und Standard nicht mehr. Eine Sanierung ist aus baulichen und finanziellen Gründen nicht sinnvoll, weshalb sich die SAW für einen Ersatzneubau entschied. Um das Projekt verwirklichen zu können, beantragt der Stadtrat dem Gemeinderat, der Stiftung eine knapp 3400 m² grosse Teilfläche des heute zum Pflegezentrum Mattenhof gehörenden Areals zu verkaufen, und zwar zu einem Preis von 2,21 Millionen Franken. Zusammen mit dem Areal der bestehenden Alterssiedlung stehen der SAW damit rund 9900 m² Fläche für den Ersatzneubau zur Verfügung.

Vier Fünftel der Wohnungen sind subventioniert

Gemäss dem Projekt der Architekturteams Abraha Achermann Architekten und Kolb Landschaftsarchitektur sind in vier Gebäuden 150 Wohnungen geplant, 61 mehr als heute. Es handelt sich um 2-, 2,5- und 3-Zimmer-Wohnungen, von denen 124 subventioniert werden und für Menschen mit geringem Einkommen zur Verfügung stehen sollen. Der Nettomietzins für eine 3-Zimmerwohnung wird sich auf knapp 1500 Franken (freitragend) beziehungsweise gut 1200 Franken (subventioniert) belaufen. Der Bezug soll in zwei Etappen bis Ende 2019 erfolgen. Dank der Etappierung können die Bewohnerinnen und Bewohner auch während der Bauzeit in der vertrauten Umgebung bleiben: In einer ersten Etappe werden zwei der vier Häuser des Ersatzneubaus erstellt. In diese ziehen die Siedlungsbewohnenden um, dann wird der Altbau abgerissen und es werden die zweiten zwei Häuser gebaut. Während der Übergangszeit werden frei werdende Wohnungen in der bestehenden Siedlung nur noch befristet vermietet. Die Stiftung SAW veranschlagt die Kosten des Bauvorhabens im Minergie-P-Standard mit 51 Millionen Franken.

Neue Kindertagesstätte mit zusätzlichen Plätzen

Ersetzt werden soll auch die Kindertagesstätte Mattenhof an der Helen-Keller-Strasse 10. Sie wird in den Ersatzneubau der Alterswohnsiedlung integriert, da sich eine Instandsetzung des bisher genutzten Gebäudes nicht mehr lohnt und dieses für einen wirtschaftlichen Betrieb zu klein ist. Die Anzahl Betreuungsplätze kann so von derzeit 22 auf 36 erhöht werden. Das Quartier Schwamendingen ist im Vergleich zu anderen Stadtkreisen bereits heute unterdurchschnittlich mit Kinderbetreuungs-Einrichtungen versorgt, in den kommenden Jahren wird die Nachfrage wegen verschiedener Wohnbauprojekte noch steigen. Der Stadtrat hat – unter dem Vorbehalt, dass der Gemeinderat dem Landverkauf zustimmt – für den Rückbau der bestehenden und die Einrichtung der neuen Kindertagesstätte einen Kredit von 985 000 Franken bewilligt, ebenso den jährlichen Mietzins von 129 000 Franken, den die Stadt der SAW bezahlt. 

 



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Heute

Zürich-Nord

Überwiegend bewölkt, leichte Regenschauer
  • Überwiegend bewölkt, leichte Regenschauer
  • Temperatur: 10 °C
Berichtet am:
8. Dezember 2019 - 21:50

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.