Lokaltermin Schwamendingen» konkret

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Die seit 2010 stattfindende künstlerische Langzeitstudie «Lokaltermin Schwamendingen» findet dieses Jahr auf dem Hüttenkopf statt. Der Zürcher Künstler Bob Gramsma hat begehbare Betonabdrücke geschaffen, die den Boden des Hüttenkopfs widerspiegeln.


Auf Initiative der Arbeitsgruppe Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Zürich (AG KiöR) findet seit 2010 unter dem Titel «Lokaltermin Schwamendingen» eine künstlerische Langzeitstudie in Schwamendingen statt. Das an der Peripherie Zürichs liegende Quartier macht – auch aufgrund der geplanten Einhausung der Autobahn – einen grossen städtebaulichen Wandel durch. Diese Transformationsprozesse zu reflektieren und zu bearbeiten, ist das Ziel der künstlerischen Auseinandersetzung. Bislang haben Pamela Rosenkranz, San Keller, Ruth Erdt, Nic Hess, Luigi Archetti und David Renggli in Schwamendingen gearbeitet. Für den Sommer 2016 wurde Bob Gramsma eingeladen, sich mit Schwamendingen auseinanderzusetzen.

 

 

Auf dem Hüttenkopf, einem beliebten Grillplatz und Aussichtspunkt, hat Gramsma vier Schollen aus Beton platziert, die er «floe, PD#16232» nennt. Der Begriff «floe» (Engl. Eisscholle) verweist auf viele künstlerische Mythen – unter anderem auf Caspar David Friedrichs legendäres Gemälde «Das Eismeer». Doch Gramsmas Land-Schollen haben eine andere Entstehungsgeschichte. Mit einem Bagger hat der Künstler vor Ort eine Grabung durchgeführt und einen Blick unter die Grasnarbe geworfen. Die Vertiefungen wurden anschliessend mit Beton ausgegossen und die so entstandenen Schollen aus dem Boden gehievt.

 

 

Die Umgebung hat sich direkt im Werk abgebildet, das gleichzeitig den vielschichtigen Charakter sowie die Geschichte des Hüttenkopfs widerspiegelt, unter dem sich notabene eine Zivilschutzanlage versteckt. Ausserdem schafft «floe, PD#16232» eine konkret (auch im wörtlichen Sinne, auf Englisch heisst Beton «concrete») benutzbare Fläche für die Besucherinnen und Besucher des Grillplatzes.

 

 

Die Vernissage findet am 18. Juni 2016, um 18 Uhr, auf dem Hüttenkopf in Schwamendingen statt. 



 

 



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Heute

Zürich-Nord

Vereinzelt Wolken
  • Vereinzelt Wolken
  • Temperatur: 6 °C
Berichtet am:
8. Dezember 2019 - 9:20

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.