Spazieren in Schwamendingen und dabei Kunst entdecken

Noch keine Bewertungen vorhanden
print Druckansicht
mail Artikel versenden
Share |


Ein neu konzipierter Kunstspaziergang durch Schwamendingen bietet Gelegenheit, den Kreis 12 mit anderen Augen zu betrachten. Den so genannten Art Loop hat die Fachstelle Kunst und Bau des Amts für Hochbauten gemeinsam mit dem Künstler Matteo Hofer konzipiert.


 

Für einmal nicht auf direktem Weg von A nach B, sondern sich auf verschlungenen Wegen durch die Stadtkreise leiten lassen, die Sinne öffnen für architektonische Preziosen, aber auch für die spezielle Atmosphäre der Stadtquartiere und dabei Kunst entdecken – das alles wird möglich auf den Art Loops. Diese existieren bereits für die Kreise 3, 4, 6, 9 und 11. Die Kunstspaziergänge hat Matteo Hofer in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Kunst und Bau des Amts für Hochbauten konzipiert. Hofer legt dabei einen Weg durch den jeweiligen Stadtkreis fest, eben einen Loop, und beschreibt diesen in einer Partitur. Der neue Art Loop 12 beginnt am Bahnhof Stettbach und seiner monumentalen Wandarbeit von Gottfried Honegger. Die Spaziergänger und Kunstgeniesserinnen passieren anschliessend das Pflegezentrum Mattenhof mit älteren und neueren Werken von Peter Storrer, Monika Dillier und anderen. Über die futuristisch anmutende Sportanlage Heerenschürli mit dem unterirdischen Klangbrunnen von Andres Bosshard führt der Weg an Wohnblöcken vorbei zu Yves Netzhammers «Hörlandschaft» im Schulhaus Hirzenbach. Spannend sind das Nebeneinander von rasch gewachsenen Siedlungsstrukturen und idyllischer Waldlandschaft. Und immer wieder sind es vor allem Schulhäuser unterschiedlicher Epochen, die mit Kunst beeindrucken. Zum Beispiel die Schulanlage Auhof mit Werken von Silvio Mattioli, James Licini und Ödon Koch. Den Schlusspunkt des Spaziergangs setzt das sperrige Werk von Olivier Mosset, die «Toblerones», beim Schulhaus Leutschenbach, ein spektakulärer Bau von Architekt Christian Kerez.

Die Kunstsammlung der Stadt Zürich hat alle Kunstwerke auf dem Art Loop beschildert und mit einem QR-Code versehen. Wer über ein Smartphone mit dem entsprechenden QR-Codescanner verfügt, erhält weitere Informationen in Form von Interviews mit Kunstschaffenden und Texten zu den einzelnen Werken. Die Art Loops sind ein Stadterlebnis der besonderen Art für die ganze Familie.

Am Sonntag, 18. Mai, laden die Fachstelle Kunst und Bau, die Kunstsammlung der Stadt Zürich und Matteo Hofer zu einer gemeinsamen Begehung des Art Loop 12 ein. Der Treffpunkt ist um 15 Uhr beim Bahnhof Stettbach. (Bei unsicherer Witterung gibt Telefon 044 412 24 31 Auskunft.)



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <p> <br>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Anzeige

Heute

Zürich-Nord

Überwiegend bewölkt
  • Überwiegend bewölkt
  • Temperatur: -1 °C
Berichtet am:
6. Dezember 2019 - 6:50

Publireportage

Pilates- & RückenFitness Kurse in Rümlang

 

Bewegung fördert geistiges und körperliches Wohlbefinden. Es ist unser Ziel, Ihr persönliches Wohlbefinden zu steigern! Profitieren Sie von unseren gut ausgebildeten Instruktorinnen und den zahlreichen Angeboten! Wir freuen uns auf Sie!

Gym & Aquacise Gmbh

Bei Augenkontakt stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt.

Jeden zweiten Samstag trifft sich die Jungschar Oerlikon um miteinander Abendteuer zu erleben. Ob Geländspiele im Wald oder Sing- und Bastelnachmittage in der EMK, in der Jungschar ist immer etwas los.

 

FttH, Glasfaseranschlüsse basierend auf Infrastuktur mehrerer Stadtwerke.

Init Seven AG ist mit ihrem Breitbandangebot auf allen Glasfaser-Netzwerkplattformen der entsprechenden städtischen Werke vertreten.

 

Auch für kleinere Betriebe in allen Branchen wird die Website mehr und mehr zur Visitenkarte. Immer mehr Kunden informieren sich zuerst im Internet, bevor sie ein Geschäft aufsuchen oder einen Termin vereinbaren.